Seminar Körpersprache des Hundes. 

Sonntag , 28. August 15.00 Uhr

Clubraum der Gaststätte  " Grabsteder Hof" in Grabstede, Hauptstrasse.

 

Wie Hunde untereinander mit der Vielfalt der Signalen ihrer Körpersprache kommunizieren.

Was teilen  wir Menschen den  Hunden mit unserer Körpersprache eigentlich mit?  Wie können wir unsere Körpersprache in der Erziehung nutzen?

Man kann niemals nichts sagen.

Immer nimmt der Hund Signale von uns auf. Es kommt darauf an das wir lernen Gestik und Akustik nicht für den Hund widersprüchlich,  sonder klar und deutlich aufeinanderr abstimmen. 

Power-Point Präsentation  mit anschließender Möglichkeit zur Fragestellung. Eigene Videoaufzeichnungen können auf Stick  zur gemeinsamen  Analyse mitgebracht werden.

Preise für Gäste :               25,00 Euro pro Person

Hundeschulkunden:           20,00 Euro pro Person

Weil Menschen die Kommunikation von Hunden falsch interpretieren, kommt es immer wieder zu Missverständnissen. Anhand von kleinen Videofilmen und Bildern können Sie lernen, die mannigfaltigen, oftmals kleinen Signale des Hundes zu deuten und für eine eigene Kommunikation zu nutzen. Es wird den Fragen nachgegangen:

  • Will der Hund wirklich „nur“ spielen? •

Wie zeigt der Hund Überforderung, Beschwichtigungen, Drohungen, Angst und Unsicherheiten und vieles mehr?

Zum Verstehen der Kommunikation ihres eigenen Hundes können Sie gerne den Hund beim Spiel, dem Kräftemessen, oder in ängstlichen Situationen mit anderen Tieren filmen und die Aufnahmen auf einem USB Stick mitbringen.

 

 

Hundehalterseminar für Fortgeschrittene

 

Referent: Rolf Scherer, Zertifizierter Hundetrainer und Verhaltensberater

 

 

Wie entsteht Verhalten?

Rolf Scherer, zertifizierter Hundetrainer und Verhaltensberater

Sonntag , 28. August  um 16.30 Uhr

in der Gaststätte Grabsteder Hof, Hauptstrasse, 26345 Bockhorn

Dieser Kurs richtet sich hauptsächlich an erfahrene Hundehalter die bereit sind sich tiefergehend mit ihrem Hund zu beschäftigen und zu verstehen.
.
Geplante Themen

+ Sind alle Emotionen, ( z.B. Trauer, Eifersucht, schlechtes Gewissen) von Hund und Mensch vergleichbar?
+ Wie entsteht Verhalten? ( Genetik, Prägung, Erfahrungen;),
+ Was wird vom zentralen Nervensystem gesteuert ?
+ Was wird durch Hormone ( Botenstoffe) gesteuert ?
+ Reizte, Reflexe, sich aufbauendes Verhalten ( Energieauf- und abbau)
+ Was und wie beeinflussen Glücks- Stresshormone den Hund ?
+ Angst, Furcht, Phobie, Unsicherheit
+ Aggressionen, Jagdverhalten
+ Wie finden wir die Balance zwischen Ruhe und Anforderungen?

                                                                                    ( Überforderung, Entschleunigung)

                                                                                          + Fragen der Teilnehmer

Die Inhalte sollen helfen eine umfassende Sichtweise beim eigenen Hund und für eine zukünftige Hundehaltung zu erlangen.

Es wird in einer verständlichen Sprache, mit so wenigen wie möglichen Fachbegriffen, in einer
PowerPoint Präsentation vorgetragen.

Kosten 25 Euro pro Person

Kunden der Hundeschule 20 Euro pro Person

Anmeldung ist notwendig



                              




:


 

 

Terminänderung Junghundestunde ab sofort.

Ab sofort finden die Junghundestunden statt Samstags um 14.00 Uhr jeweils Dienstags um 17.30 Uhr statt.

 

 

Sonderangebot im Juli 2022

Verhaltenstherapie zum entschleunigen für den Hund.

Immer wieder erlebe ich das lebendige oder gar hyperaktive Hunde den Alltag von den Hundehaltern bestimmen.

Einen Hund in einen Arbeitsmodus und damit in Dynamik zu versetzen ist weitaus einfacher als ihn zur Ruhe zu bewegen

»In der Ruhe liegt die Kraft« sagte aber schon Konfuzius. 

Und das wissen wir Menschen eigentlich auch immer noch, verdrängen es aber durch unseren permanenten Erwartungsdruck.

Hunde, die ständig in Bewegung sind, einen mit Aktivitäten und Hundetraining ausgefüllten Wochenplan haben, laufen 24/ 7 auf Hochtouren.

Jedoch: Ein geistig und körperlich ausgelasteter erwachsener Hund schläft, döst oder ruht bis zu 18 Stunden (+/-) pro Tag.

Auf dem Stundenplan eines überbeschäftigten Hundes steht oft jeden Tag eine andere Aktivität.

Hunde, die immer parat stehen, sofort aufspringen, wenn sich ihre Menschen bewegen, ihnen ständig überall hin folgen und ihre Menschen ständig dazu animieren, etwas mit ihnen zu unternehmen, zeigen Workaholic Verhalten.

Ständig in »Alarmbereitschaft« zu sein, ist für Hunde nicht gesund.

Daher habe ich über die Jahre eine Verhaltenstherapie entwickelt die schon vielen Hundehaltern/innen den Alltag entspannter mit ihrem Hund erleben lässt.

Nach der Anamnese und dem Einführungsgespräch finden die eigentlichen, individuellen Übungen statt.

Hier erwartet Sie ein Mix aus Tellington- Touch und individuellen Entschleunigungsübungen.

Am Ende gibt es in diesem Kontext nur ein akustisches Signal und das wird dem Hund als Entspannungssignal vermittelt. Es gibt keine Leckeries sondern nur eine entspannte Atmosphäre zwischen Hund und Mensch.

Es passiert nichts unter Zeitdruck

Angebotsumfang:

 

Einschätzung Ihrer individuellen Kommunikation Hund/ Mensch

Anamnese

Praktischer Teil

Wenn nötig: Begleitung in der Nacharbeit

 

Kosten ( Termin bei mir auf dem Hundeplatz)  50 Euro

Da ich Ihnen einen Weg aufzeichne den Sie dann auch allein gehen können ist ein Termin in der Regel ausreichend.

                                            

Bei Ihnen zu Hause:

Fahrtkosten nach Absprache

 
 
Hundeführerschein/ Sachkundenachweis

Kurzfristig zum fairen Preis in Einzelprüfungen möglich 

 

Nächste Termine für Sammelprüfungen :
 

Tierheim Aurich am 04.08.
Martin Rütter Hundeschule, Andrea Wirth, Cuxhaven, 25.09 .
Hundeschule Spiekeroog, 1. und 2. Oktober
Volkshochschule in Wilhelmshaven am 6. 11. 2022.( Halbjährlich)

 

Änderung in den Samstagsgruppen

Wegen einer anstehenden Operation mit zu erwartenden langfristigen Rehamaßnahmen fällt meine Mitarbeiterin Claudia für lange Zeit aus. Daher leite ich die Welpen- Junghunde- und Erwachsenengruppe am Samstag wieder.

Zur Seite werden mir Melanie, die bei der Tierärztekammer mitten im Prüfungsverfahren zur Hundetrainerin ist, und Anja stehen.

Ich bedanke mich bei Claudia für die lange angenehme Zusammenarbeit und wünsche ihr gesundheitlich, beruflich und privat alles erdenklich Gute für die Zukunft.